Zurück Zurück Übersicht Übersicht Vor Vor Auf immer ein Kind Bewusst eingeschränkt schlägst du mich nieder, Schnitte sind geöffnete Wunden die mir mein Gesicht verzieren. Tief stürze ich mit halber Ohnmacht, auf den Boden. Der Schmerz beim Aufprall ist so unklar, wie warum du die dies hast getan! Ich bin doch nur ein Kind das seine Welt noch nicht kennt. Das noch alles erleben muss. Bitte hilf mir!! Und tu es nicht auf diese Weise. Gelogene Neigung ist mir ein Geschenk, schneid mir nicht die Zunge raus!! Ich bin doch nur ein Kind. Bitte hilf mir!! Die Angst kommt noch dazu und füttert meine Furcht. Jetzt kämpfe ich gegen drei Gegner. Zurückgeblieben.  18.05.2013