Zurück Zurück Übersicht Übersicht Vor Vor Haut und Haar  Nach endlosen Texten werde ich dich treffen, will dich besuchen, mit dir essen. Du bist meine Lösung und kannst mir helfen denn dein Trieb ist mein Ermessen. Mein treibender Grund,  ich will mich zerteilen. Verbind mir den Mund, des Messers Schneide wird mich heilen.  Mein Herz sollst du nehmen, reiß es mir aus der Brust. Höre nicht auf mich zu quälen,  ich liebe das was du tust.  Stiche Kreuzen meine Augen, will mir meine Haut abstreifen. Zu was anderem möchte ich nicht taugen, mir fehlt die Kraft es zu begreifen.  Ich verliere mich in der Lust und in den schmerzen,  willst machen aus mir einen Märtyrer. Willst mich löschen wie deine Kerzen, das ist alles was ich wollte und nicht mehr.  25.03.2011