Zurück Zurück Übersicht Übersicht Vor Vor Ohne Dich  Du bist ohne was zu sagen von mir gegangen, ich bin jetzt ohne dich hier gefangen. In dieser Großen Welt, du warst doch alles dass was mich am Leben hält. Nun weiß ich nicht mehr wofür es zu leben lohnt und wollte dass du in meiner Nähe wohnst.  Ständig sehe ich dein Bett durch mein Fenster scheinen, mir zerreißt immer das Herz und fange an zu weinen. Es schmerzt noch so sehr, denn du kommst nicht mehr wieder. Niemals mehr! Einsamkeit reißt tiefe Wunden sie zerfrisst mich innerlich, ich muss nun leider weiter leben. Ohne dich!  Du hast mich hier allein gelassen, manchmal muss ich dich dafür hassen. Die Trauer sie schwankt hin und her Ich liebe dich doch noch! Doch der Platz neben mir ist für immer leer. Mein Herz ist gefüllt mit Leid und tiefer Trauer, ich finde keine Worte dafür wie sehr ich es bedauere. Das ich nie den Mut fand dir zu sagen „ du bist der einzige für mich und ich liebe dich“  Ich laufe jeden Tag zu Gottes Beet, dort hin wo dein Grabstein steht. Der Himmel er weint Tränen nur für dich, er mischt sie mit meinen ich vergesse dich nicht.  Ich weiß das du auf mich wartest egal wo du bist, ich komm auch bald zu dir Rest in Peace.  08.08.2010