Zurück Zurück Übersicht Übersicht Vor Vor Schon vorbei Aufgenommen ist ein Erdling, ein Mineral besonders starr. Flach ist seine Form. So werfe ich ihn von mir, übers Wasser als Spiel schicke ich ihn hinfort. Mit voller Energie, hüpfend und springend entfernt er sich. Der erste Satz steht für den Zauber des Lebens, ein zweiter für alle Wege die ich gehe und ein dritter bringt mich in die Irre, in der es fehlt an Schwung. So sinkt der schwere Stein nach unten und niemand ist da der ihn retten kann. So kreuze ich meine Finger und hoffe dass es mir nie so ergeht. Irgendwann kommt man zur Ruh. Doch ist das Lebenslicht noch nicht erloschen. Jeder Mensch verliert sein Leben mit dem Tag seiner Geburt. So erzeugt er einen Sog der ihm jeden Tag nimmt.  19.05.2013