Zurück Zurück Übersicht Übersicht Vor Vor Sommer Die Sonne brennt,mir ist so warm,ich will ans Wasserund fahr mit der Bahn. ich steige ein und setzt mich hin,ich stelle fest das es nicht nur mir so geht, da ich nicht alleine bin ich starre nach draußen und träume vor mich hin,die Gedanken laufen durch meinen Kopf und ich merke nicht mehr wo ich bin. Plötzlich kommt ne Omma rein. Sie schiebt ne Gehhilfe vor sich hin,sie fährt mir an mein Knie und schreit mich an wie unsozial ich bin.Ich solle doch für sie aufstehen, sie könne nicht richtig gehen oder sei ich blind und kann es nicht sehen?Ich denke hier wähl mal diese Nummer und beichte Domian deinen ganzen Kummer!Ich stehe auf und verkneif mir diesen Satz, ich setzt mich um und gebe ihr meinen Platz. Jetzt ist ein fetter Sack vor mir am Sitzen, er atmet laut und ist am Schwitzen.Ein ranziger Gestank durchzog die heiße Luft,mir tränen fast die Augen ich kann kaum atmen bei diesem beißenden Duft.Ich fächele mir saubere Luft zu oder bin es zumindest am Versuchen,es bringt nicht wirklich was, ich wünsche mir das er geht nur weg von hier,irgendwohin, zum Duschen. Rechts von mir sitzt ein Typ mit gelben Augen und aufgedunsenem Gesicht,so wie er aus sah lag er schon im Delirium deswegen bemerkt er mich nicht.Auf einmal fängt es unter ihm zu plätschern an,ob er seinen Urin nicht halten kann?Dann zog ne Fahne zu mir rüber und ich wüsste was es ist. Er hat den Flachmann nicht richtig in der Tasche, und den Deckel nicht richtig auf der Flasche.Die Pfütze rinnt durch die Bahn an mir vorbei, es ist Weinbrand oder irgendein anderer Fusel es ist mir eigentlich auch einerlei. An der nächsten Haltestelle steigt er aus, er läuft sicher direkt nach Haus   er hat ja keinen Alkohol mehr,denn seine Flasche ist nun leer. Mit mäßiger Freude wart ich auf mein Ziel ich versuche optimistisch zu sein und bin noch Psychisch stabil. Jetzt kommt ne Frau mit einem Kleinkind herein,den Klamotten nach zu urteilen musste es wohl ein Junge sein.Sie setzten sich genau hinter mich hin,das Gör dachte wohl dass ich ein Spielzeug bin.Es zog mir an den Haaren und grinste mich an,als es mich noch an spuckte reichte es mir dann.Ich schrie der Mutter ins Gesicht, HALLO???!!!!Siehst du das denn nicht?Kannst du nicht auf deine Blach aufpassen oder willst du das,dass es andere Menschen hassen?Es ärgert und nervt mich immer zu,soll ich mich so ausdrücken damit du es verstehest?Pipi gaga dudu !Ich steige aus und laufe Heim,es muss wohl Freitag der 13. sein.Ich habe keine Lust mehr auf die Bahn,weiter mit ihr zu fahrn.Denn ich bin davon so satt,wenn ich wieder auf so eine Idee komme um schwimmen zu gehen,fahr ich lieber mit dem Rad.  28.7.2010